Oft vergessen wir, dass das Material auch der edelsten Sache
aus der Natur stammt.

Otto Baumgartner-Amstad

Der Trachtenanzug besteht aus Sakko und Hose. Meistens wird auch eine Weste dazu getragen. Für diesen klassischen Herrenanzug bearbeiten wir Fein- oder Tuchloden. Nur in seltenen Fällen verwenden wir Bergloden.


Eine Besonderheit bei uns ist der „gestreifte, historische Festtagsanzug“, wie er schon von unseren Großvätern um die Jahrhundertwende getragen wurde. Er besteht aus einer Hose, einer Weste und einer kurz geschnittenen Jacke. Die Jacke ist doppelreihig, ohne Rückenfalte und die Knöpfe der Jacke sind mit Stoff bezogen.

Der gestreifte Stoff für diesen Anzug aus reiner Schurwolle wird exklusiv für uns gefertigt. Johannes Reiter hat lange nach einer Weberei gesucht, die in der Lage ist, den Stoff nach historischem Vorbild zu fertigen und dabei auch seinen Qualitätsansprüchen zu genügen.