Geschichte ist wie eine Pinakothek,
wo es nur wenige Originale, aber sehr viele Kopien gibt.

Charles Alexis Henri Clérel de Tocqueville

In über 135 Jahren kann viel passieren. So auch beim „Schneider Jäger“

Vom Schneider für Herren- und Knabenkleider zum führenden Trachtenhaus im Oberland ist es ein weiter und bewegter Weg, der nur mit engagierten Menschen und viel Liebe zur Tracht und zur Heimat zu bewältigen war.

Bis heute arbeiten wir daran, Originale zu erschaffen und Traditionen zu erhalten. 

 

Für den ausführlichen Weg bitte hier klicken!
  • 1876: Josef Jäger begründet in Miesbach den "Schneider Jäger"
  • Um 1910: Unter der Regie des „ersten“ Karl Jäger entsteht die „Original Miesbacher Joppe“.
  • 1996: Die Brüder Johannes und Markus Reiter übernehmen das Unternehmen von Michael Wismeth.
  • 2001: 125-jähriges Jubiläum. Johannes Reiter entwirft die „Jubiläums-Joppe“.
  • 2005: Im September eröffnet die Filiale in Rosenheim.
  • 2006:  130 Jahre Karl Jäger. Eine Joppe aus speziellem „Geburtstags-Loden“ wird gefertigt.